AKTUELLES

April 2024

März 2024

Im März wird es ruhiger bei uns im Kindergarten. Es hat die Fastenzeit begonnen. Schaut gerne bei

https://kindergarten-st-monika.de/religioese-einheiten/ vorbei.

Februar 2024

Besuch im Seniorenzentrum

Einige Kinder haben zusammen mit den Erzieherinnen die Senioren besucht. Gemeinsam wurden einige Lieder gesungen.

Aschermittwoch

Am heutigen Aschermittwoch haben wir zusammen mit Pater Georg in der Kindertagesstätte St. Monika eine kleine Andacht zum Aschermittwoch und somit der beginn der Fastenzeit gefeiert. In der Mitte haben unsere Kinder unser Friedenskreuz gesehen auf dem ein schwerer Stein. Einige Kinder haben versucht diesen Stein zu bewegen was nicht möglich war. Mit diesem Symbol wollten wir mit den Kindern besprechen, dass auch uns manchmal etwas schwerfällt und auf dem Herzen liegt. Unter dem Kreuz liegt ein rotes Tuch, dieses soll zeigen, dass Gott uns liebhat und er Jesus geschickt hat. Jesus nimmt uns diese Last und deswegen liegt der Stein auf dem Friedenskreuz. Jedes Kind bekommt nun einen kleinen Stein. Dieser darf von den Kindern erfühlt und beschrieben werden.  Die Kinder dürfen ihre Steine zum großen Stein aufs Kreuz legen und sollen somit erfahren, dass Jesus uns die Last abnimmt, wenn wir mit ihm reden. Nach dieser Einheit wurden dann symbolisch in einer feuerfesten Schale Palmzweigen vom letzten Jahr, die Palmsonntag geweiht worden sind zusammen mit Luftschlange verbrannt. Die entstandene Asche wird vom Pastor gesegnet und jedes Kind, welches möchte, bekam ein Aschekreuz auf die Stirn.

Es war eine schöne kleine Andacht und wir sagen Danke an Pater Georg das er bei uns war.

Karneval

Ki Ka Karneval. Buntes treiben, viele tolle Kostüm und ein bunter Vormittag. Das war unser Karneval. Danke an die Vorschulkinder für das leckere Bufett. Wir konnten in der Disko tanzen, im Kino einenn Film schauen oder uns einfach Tattoos und Haarsträhnen machen lassen. 

Blasiussegen und Maria Lichtmess

Die Kinder der Kindertagesstätte und deren Familien haben gemeinsam in einer kleinen Andacht in der Kirche zusammen mit Pastor Schiller das Fest Mariä Lichtmess und den Blasiussegen gefeiert. Zuvor konnten die Kinder Kerzen mit in die Kita bringen die an diesem Tag geweiht wurden. Einige Kinder haben in einem kleinen Rollenspiel die Bedeutung des Festes Mariä Lichtmess spielerisch dargestelllt.

Nach dem alle Kerzen geweiht wurden, gab es für alle den Blasiussegen. Dieser soll vor Halskrankheiten schützen.

Januar 2024

Haus der kleinen Forscher

Der Januar war ganz im Zeichen „Wind und Luft“. Schaut gerne beim Punkt „Übersicht Haus der kleinen Forscher“ vorbei.

https://kindergarten-st-monika.de/wp-admin/post.php?post=1256&action=elementor

 

In der Adventszeit haben unsere Kinder die Weihnachtsgeschichte erzählt bekommen. Ergänzt wurde das Bild mit der Geschichte über die Heiligen drei Könige.  Diese haben uns in der Kita besucht und die Kinder haben die Geschenke wie Gold, Weihrauch und Myrrhe kennengelernt. Auch die Krippe in der Kirche wurde besichtigt.

Dezember 2023

In der Adventszeit durften alle Kinder der Kindertagesstätte für die Weihnachtsbäume Baumschmuck basteln. Wunderschöne Sachen sind da entstanden. Die Vorschulkinder habe eine Krippe im Schuhkarton gebastelt.

Wir wünschen allen Kindern und Eltern wundschöne Weihnachten. Einen guten Rutsch ins Jahr 2024. Wir sehen uns am 03.01.2024 wieder. 

„Macht euch bereit, denn es kommt eine Zeit in der ihr euch freut – okay und auch ein bisschen staunen werdet“

Die Wichtel begleiten uns durch die Adventszeit

Schabernack in der Kita – hier ist was los!

Sowohl im Kindergarten als auch in der Krippe sind seit dem Wochenende Wichtel eingezogen. In der Adventszeit wirds hier sicherlich nicht langweilig! Wichteline Svea lässt die Augen der Allerkleinsten in den nächsten Tagen leuchten und auch der Wichtel im Kindergarten wird für viel Aufregung sorgen. Was hier bei uns passiert, halten wir mit Fotos für euch fest.

Die kleine Svea ist eingezogen
Der Wichtel im Kindergarten braucht wohl etwas länger.
Während Svea in der Krippe mit allen Kuscheltieren eine Einweihungsparty gemacht hat, hat der Kitawichtel ordentlich Chaos im Frühstücksraum hinterlassen. Oh Oh.
Oh, oh. Der Wichtel im Kindergarten har letzte Nacht einigen Kindern und Erzieherinnen einen Streich gespielt.
Seva hat über das Wochenende Stiefel von den Krippenkindern anprobiert. Der Wichtel im Kindergarten hat unter dem Baum einen kleinen Baum gestellt damit die Kinder diesen schmücken können. Zudem hat er alle Bälle aus dem Bällebecken rausgeschmiessen.
Die Wichtel waren wieder sehr aktiv. Nach dem alle Bälle aus dem Bällebad vom Wichtel ausgeräumt worden sind brauche er eine kleine Pause. Aber schon am nächsten Tag waren beide Waschräume mit Toilettenpapier dekoriert. Aber nicht nur das, als Dankeschön das die Kinder den Tannenbaum so schön geschmückt haben, gab es eine runde Kekse für alle. In der Krippe hat Svea eine Obstparty mit den *Frechen Freunden* gefeiert.
Der Wichtel war die Woche wieder mal fleißig und verrückt. Er hat die Schuhfächer geputzt. Aber auch das ganze Spielzeug im Flur verteilt und Schuhsalat gespielt.
Svea hat für unsere Krippenkinder Waffelteig gemacht. Die Waffeln haben wir gemeinsam gegessen. Hmmm lecker.
Der Wichtel hat den Kindergartenkindern eine Spur hinterlassen und zum Beginn der Ferien zum Waffel backen und essen eingeladen.

Besuch im Seniorenheim / Seniorennachmittag bei Hütten

Unsere Kindergartenkinder besuchen das Seniorenzentrum

Einige unsere Kinder haben diese Woche ein kleines Programm für unsere Senioren vorbereitet. Wir haben die Bewohner im Seniorenzentrum besucht. Aber auch beim Seniorennachmittag bei Hütten Bernd waren unsere Kinder aktiv. Der Elternrat hat dafür Torten gebacken. Danke an euch. Für groß und klein zwei tolle Tage.

Seniorennachmittag bei Hütten Bernd

Basteln für den Tannenbaum

Im Kindergarten waren die Kinder in der letzten Woche fleißig. Es wurden Tannenbaumanhänger gestaltet. Diese haben wir heute mit einigen jüngeren Kindern zur Volksbank gebracht und dort den Tannenbaum geschmückt. Als Dankeschön gab es einen Schokoladennikolaus.

 

Spass im Schnee

Da haben unsere Knder nicht schlchte gestaunt als es geschneit hat. Daher sind alle Kinder die wollten raus in den Schnee gelaufen.

Der Nikolaus kommt zu uns ins Haus

Die Nikolaussocken hängen....
...und wurden vom Nikolaus zum Nikolaustag abgenommen und mitgebracht.

November 2023

Zahnpropyhlaxe

Die Zahnprophylaxe war zu Besuch im Kindergarten. In kleinen Gruppen haben unsere Kinder eine Geschichte über die Raupe Fridolin gehört. Fridolin musste zum Zahnarzt, da er ein Loch im Zahn hatte. Zuvor hatte er zu viele Süßigkeiten gegessen. Unsere Kinder bekamen alle eine Bildkarte und mussten gut zuhören, denn immer, wenn das Symbol auf ihrer Bildkarte kam, mussten die Kinder ihr Bild auf die Raupe legen. Nach der Geschichte lernten die Kinder zusammen mit dem Pferd Charly das richtige Zähneputzen. Als Geschenk gab es dann eine Zahnbürste und einen Leuchtanhänger.

Sicher unterwegs

Heute wurden uns von der Volksbank Gehlenberg, insbesondere von der R+V, Warnwesten für die Erzieher/innen gebracht. Für diese Spende sagen wir herzlich „Danke“. Die Westen werden uns in Zukunft auf Spaziergängen und Touren helfen, für mehr Sicherheit zu sorgen.

St. Martin

„Durch die Straßen auf und nieder, leuchten die Laternen wieder. Rote, gelbe, grüne, blaue, lieber Martin, komm und schaue“  
( Lieselotte Holzmeister, Weise: Richard Rudolf Klein)
 
Auch in diesem Jahr haben wir das Thema St. Martin mit den Kindern im Morgenkreis sowie in den Angeboten erarbeitet. Am Montag, den 13. November haben unsere Kinder einen Gottesdienst in der Kirche mitgestaltet. Anschließend fand der jährliche St. Martinsumzug statt, der in diesem Jahr von der Grundschule Gehlenberg geplant wurde. Bei einem gemütlichen Abschluss auf dem Schulgelände gab es für jedes Kind eine Martinsgans und für alle warme Getränke. 
 
Messe und Umzug zu St. Martin

Allerheiligen – Besuch der Friedhöfe

https://kindergarten-st-monika.de/religioese-einheiten/


September / Oktober 2023

Der Herbst kündigt sich an und lässt uns bunte Blätter da. In der nächsten Zeit möchten wir mit den Kindern den Herbst einziehen lassen.

Die jüngeren Kinder haben sich mit dem Buch „Der dicke fette Pfannkuchen“ beschäftigt. Zum Abschluss wurde dann gemeinsam Pfannkuchenteig hergestellt, ausgebacken und gemeinsam gegessen.

Wir feiern Erntedank

Am Freitag haben wir zusammen mit Pastor Schiller eine kleine Andacht zum Erntedankfest bei uns im Kindergarten gefeiert. Gemeinsam wollten wir Gott danken – für all die Gaben, die wir durch ihn haben. Für das leckere Obst und Gemüse, für das Korn, aber auch für die Erde, die Sonne und den Regen, durch die unsere Gaben wachsen können. Die Kinder haben aus verschiedenen Materialen ein Legebild erstellt. Außerdem gab es ein kleines Dankgebet, in dem die Kinder sich für all das bedankt haben, was für uns selbstverständlich geworden ist. Nach der Andacht gab es für alle Kinder Kuchen, den sie zuvor selbst gebacken haben.

Danke lieber Pastor Schiller, dass du bei uns warst und mit uns gemeinsam Erntedank gefeiert hast.

 

Freitagnachmittag folgten wir mit einigen Kindern der Einladung des Seniorenheims in Gehlenberg. Hier führten wir ein kleines buntes Programm auf. Wir sangen Lieder zum Herbst, führten unser Dankgebet zum Erntedankfest auf und haben den Bewohnern, Tagesgästen und Angehörigen ein Lächeln mit plattdeutschen Liedern auf die Lippen gezaubert. Es war ein schöner Besuch! Jedes Kind bekam zum Abschluss einen selbstgebackenen und bunt verzierten Muffin als Dankeschön!

Danke für die Einladung!

Der Erntealtar füllt sich....
...eine Andacht mit Pastor Schiller...
...und wir haben das Seniorenheim besucht.

WELTKINDERTAG – Ohne Euch wäre die Welt nicht so schön bunt!

Am 20.09.2023 haben wir mit allen Kindern den WELTKINDERTAG gefeiert.

Gemeinsam im Morgenkreis wurde darüber gesprochen, warum wir diesen Tag feiern und wofür der Weltkindertag steht. Anschließend gab es im ganzen Kindergarten Einiges zu entdecken. Im „Kino“ lief Peppa Wutz und dazu gab es natürlich auch Popcorn. Kinderschminken, Haarsträhnen und Tattoos sorgten für eine bunte Vielfalt. Aber auch Eierlauf und ein Glücksbaum durften nicht fehlen. Und wie es sich gehört gab es auch eine Disco!

Wir sagen Danke an alle Eltern, die diesen Tag so schön gemacht haben. Sie haben für ein tolles buntes Buffett gesorgt und uns in der Kita unterstützt.

Ein besonderes Danke sagen wir dem Förderverein, der uns diesen Tag ermöglicht hat!

Die Kinder hatten viel Spaß und ein Leuchten in den Augen!

August 2023

Danke

Die erste Elternbeiratssitzung hat in diesem Kindergartenjahr stattgefunden. Vor Ort wurde ein Scheck in Höhe von 660,00 € überreicht. Das Geld ist dem Förderverein der Einrichtung überwiesen worden und kommt den Kindern zugute. Wie schon bekannt, ist ein Teil des Geldes ein Geschenk für die Kinder (Eiswagen) gewesen. Diese Summe ist der Restbetrag des Geschenkes der Eltern und Kinder zum 50-jährigen Jubiläum.

 

 

[Home] [Über uns] [Leitung] [Kindergarten] [Krippe] [Personal] [Aktuelles] [Termine] [Öfnnungszeiten] [Beiträge] [Datenschutz] [Impressum]

Copyright (c) 2021 Kindergarten St. Monika Gehlenberg. Alle Rechte vorbehalten.